Konzerte & Party

Gary Moore ist tot

Gary_MooreDie Leiche des 58 Jahre alten Musikers wurde am frühen Sonntagmorgen in einem Hotelzimmer in seinem spanischen Urlaubsort Estepona an der Costa del Sol entdeckt. Über die Umstände, die zum Tode Moores führten, ist bisher nichts bekannt. Seinen Durchbruch schaffte Moore mit der irischen Band Thin Lizzy. Außerdem spielte er in der Hardrock-Band Skid Row und arbeitete mit Ex-Beatle George Harrison und den Beach Boys sowie Ozzy Osbourne zusammen. Seinen größten Solo-Erfolg landete der begnadete Gitarrist 1990 mit dem Hit zum gleichnamigen Album „Still got the Blues„. Während seiner Solokarriere wechselte der frühere Hardrock- und Heavy-Metal-Gitarrist mehrmals die Stilrichtung. Zunächst kehrte er zu seinen Blues-Wurzeln zurück, ehe er Ende der 90er Jahre viele Drum n’Bass-Rhythmen spielte. Gesundheitliche Probleme waren bei Moore nicht bekannt. „Er war ein gesunder Kerl“, sagte sein Kollege Eric Bell dem britischen Sender BBC.

Mehr über Cookies erfahren