Konzerte & Party

Gefühlvoller Gitarrenpop: The Lucksmiths

The Lucksmiths - First FrostTrotzdem fragt man sich: Wer zum Teufel sind The Lucksmiths? Die vier Musiker aus Melbourne kümmern sich um die Pflege des Gitarrenpop der Achtziger, ihre Idole sind der zweiten Silbe des Bandnamens unschwer zu entnehmen. Für Spannung ist gesorgt, wenn in „Never & Always“ der Schwung der frühen Aztec Camera gewahr wird, „How We Met“ fast schon lärmig ausklingt und auch mal eine zarte Frauenstimme den Jungensabend „stört“. Entdecken, bitte!

 

 

Text: Thomas Weiland

tip-Bewertung: Hörenswert

The Lucksmiths, First Frost (Fortuna Pop!/Cargo)

Mehr über Cookies erfahren