Konzerte & Party

Gitarrist Bob Casale ist tot

Am Montag ist der Gitarrist der Post-Punk-Band Devo an Herzversagen gestorben. Der 61 jährige hinterlässt eine Frau und zwei Kinder. Der ehemalige Schlagzeuger der Band Alan Myers verstarb erst im Juni 2013 an Krebs.

Der Name Devo leitet sich von „De-Evolution“ ab- denn die Band behauptete, die Menschheit unterläge keiner Evolution, sondern würde sich im Laufe der Zeit zurück entwickeln. 1978 machte sich die Band einen Namen mit ihrem Album „Are We Not Men? We Are Devo!“, das die Szene stark beeinflusste. Das Album „Freedom Of Choice“ mit dem Hit „Whip It“ erlangte in den USA Platin-Status. Die Band war nicht nur bekannt für ihre bissigen Texte. Teilweise trat sie in völlig verschiedenen Outfits als ihre eigene Vorgruppe auf.

Nach der Auflösung 1991 gab es seit 1996 immer wieder gelegentliche Auftritte. 2010 veröffentlichte Devo nochmal ein Album mit dem Titel „Something for Everybody“.

Text: Klaas Geller

Foto: Malcom Riviera

Mehr über Cookies erfahren