Konzerte & Party

Hildegard Knef: Berlin, dein Gesicht hat Sommersprossen (1966)

Berlin als Frau mit Schürze und mit einer Stirn aus Dackelfalten: Die Stadt ist nicht schön, aber das macht sie gerade sympathisch. Zu Charly Niessens Big-Band-Swing zählt Knef allerlei Makel ihrer Heimatstadt auf, vermenschlicht sie und schließt sich dabei selbst („dein Silberblick ist unverdrossen“) nicht aus.
Beste Zeile: „Berlin, du bist viel zu flach geraten für die Schönheitskonkurrenz, doch wer liebt schon nach Metermaßen, wenn du dich zu ihm bekennst?“

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad