Konzerte & Party

HipHop-Convention in der Station Berlin

HipHop-Convention

Eigentlich gehöre ich nicht zur Zielgruppe. Denn wenn am 25. April mit der Hip Hop Convention die – nach Angaben der Veranstalter – weltweit erste HipHop-Messe in der Station Berlin stattfindet, dann werde ich von Besuchern umgeben sein, die nicht einmal halb so alt sind wie ich. Schwamm drüber. So ist das eben, wenn die Begeisterung, die einen einst beim Sound der Sugar Hill Gang oder von Kurtis Blow erfasste, wach bleibt. Dass die Anfang der 1980er-Jahre rappenden, scratchenden, break-dancenden und Graffiti-Bilder sprühenden Jungs und Mädels eine weltweite kulturelle Revolution auslösen würden – wer hätte das vor 35 Jahren auch gedacht? Dabei hat der stete Battle auch für eine stete Erneuerung gesorgt. Logisch also, dass bei der Hip Hop Convention neben zahlreichen Live-Acts auch Tanz-, Beat-box- oder Graffiti-Wettbewerbe im Mittelpunkt stehen. Und man hier vielleicht die kommenden Helden für die nächsten 35 Jahre bewundern kann.

Text: Eva Apraku

Foto: HipHopCon / DLTLLY

HipHop-Convention, Station Berlin, Luckenwalder Straße 4-6, Kreuzberg, Sa 25.4., ab 13 Uhr

www.hiphopconvention.de

Mehr über Cookies erfahren