Konzerte & Party

Hot Topic mit Asbjшrn

Hot Topic mit Asbjшrn

tip Sie leben hier, singen aber „Don’t act all Berlin“.
Asbjшrn Jeder hier will magnetisch sein beim Anfreunden oder Flirten. Wenn man gebrochenen Herzens ist oder die Schnauze voll hat, sollte man das aber einfach zeigen, statt auf cool zu machen. Das meine ich damit.

tip „Pseudo Visions“ heißt das neue, zweite Album.
Asbjшrn Gemeint ist etwas richtig Intensives. Wie Schneegestöber, das sich nicht richtig fassen lässt, weil Magie im Spiel ist.

tip „I will lose my way for a man“ heißt es in einem Song.
Asbjшrn Auch Männer, die nicht schwul sind, haben inzwischen andere Ideen davon, was es heißen kann, ein Mann zu sein. Da passiert gerade viel und ich will Teil davon sein. Auch der Mainstream fasziniert mich. Ich verliebe mich in Männer, aber in den Songs geht es einfach ums Leben.

tip Was legen Sie bei „Hot Topic“ im Schwuz auf?
Asbjшrn Ich war schon vier oder fünf Mal privat da. Diesmal wird es wie bei meinen Partys zu Hause. Alles, was meinen Körper in Bewegung bringt. Ein Mix aus amerikanischem Mainstream wie Ariana Grande oder Chris Brown und nordischem Indie. Und afrikanische Dancemusic.  

Interview:
SH

Foto: Anna Jarmolowicz

Schwuz Rollbergstr. 26, Neukölln, Fr 21.8., 23 Uhr, Eintritt 7 Ђ, vor 24 Uhr 5 Ђ;

„Pseudo Visions“ von Asbjшrn erhältlich auf www.asbjornmusic.com

Mehr über Cookies erfahren