Konzerte & Party

Im Sage Club: Indie-Rock von The Boxer Rebellion

The-Boxer-RebellionWarum sich die Londoner Indie-Rocker gerade nach dem „Boxeraufstand“ in China benannten, bei dem im Jahr 1900 chinesische Faustkämpfer, Yihetuan genannt, neben Ausländer auch chinesische Christen angriffen und dadurch einen Krieg mit acht Staaten (darunter Japan und das Deutsche Reich) anzettelten, bleibt im Ungewissen. Statements dazu gibt es von der Band keine. Kämpferisch geben sich die Briten auch nicht so recht. Zumindest musikalisch. Ihr Sound erinnert vielmehr an die dichten Klanggemälde von Coldplay und den Editors, Sänger Nathan erinnert mit seinem kühlen Auftreten nicht selten an die Unnahbarkeit eines Brian Molko (Placebo).

Eine kleine Revolution gibt es dennoch. Ihr zweites Album „Union„, dass ohne Unterstützung einer Plattenfirma und entsprechender Promotion im Rücken veröffentlicht wurde, landete bereits nach 5 Tagen auf dem vierten Platz der Top 100 Albumcharts von iTunes UK.

The Boxer Rebellion
im Sage Club, 23.11., 21 Uhr, VVK: 17, 40 Ђ

 

Mehr über Cookies erfahren