Konzerte & Party

Interscope feuert Marilyn Manson

Schockrocker Marilyn Manson steht ohne Plattenvertrag da. Sein Label Interscope hat den Musiker aus seinem Vertrag entlassen. Grund dürften die weit hinter den Erwartungen zurückgebliebenen Verkaufszahlen von Mansons aktuellem Longplayer „The High End Of Low“ gewesen sein.
Der Fürst der Dunkelheit zeigte sich aufgrund der Vertragsauflösung jedoch wenig zerknirscht. In einem Interview mit dem britischen Musikmagazin Metal Hammer erzählte er, dass die Plattenfirma ihn in seiner Arbeit stets mehr behindert als gefördert hätte: „Ich wollte oft überhaupt keine Musik mehr machen, weil ich nicht die Art von Musik machen konnte, die ich eigentlich wollte. Die Leute können ab jetzt sehr viel mehr von mir erwarten.“
Wir sind gespannt…

Lesen Sie hier: Die CD-Kritik zu „The High End Of Low“ von Marilyn Manson

Mehr über Cookies erfahren