Konzerte & Party

Janet Jackson

Janet JacksonMan kann Janet Jackson nur gratulieren. Nie hat sie sich von dem ganzen Wahnsinn unterkriegen lassen. Es ist schon mal eine Leistung, dass sie sich von der Umklammerung durch den notorischen Jackson-Clan lösen konnte. Sie hat sich nicht selbst zerstört wie Whitney Houston. Sie hat zudem die Prioritäten richtig gesetzt. Ihr Fokus lag immer auf der Musik. Von Vorteil war, dass sie mit Jimmy Jam und Terry Lewis die hungrigen Leute an ihrer Seite hatte. Die beiden Produzenten haben es gerade zu Beginn verstanden, aus einer gesanglich nicht sonderlich begabten Frau eine selbstbewusste Person mit zeitgemäß tanzbarem Sound zu machen. Die Alben „Control“ und „Rhythm Nation 1814“ sind absolute R&B-Klassiker.

In den Neunzigern wurde Janet spielfreudiger, persönlicher und engagierter, erst im letzten Jahrzehnt kamen Anzeichen von Ermüdung. Die ganze Zeit über ist die Sängerin aber bodenständig geblieben, was sich auch an ihrem Selbsthilfebuch „True You“ zeigt, in dem sie über den Umgang mit Gewichtsproblemen und geringer Wertschätzung berichtet. Zurzeit läuft ihre bisher längste Welttournee, auf der sie ausschließlich bekannte Hits singt und natürlich auch einige Tanzschritte vorführt. Viel Janet und nur das Nötigste an Effekten – so, wie es sich gehört.

Mehr über Cookies erfahren