Konzerte & Party

„Jewellery“ von Micachu

Micachu Die Musikschulabsolventin hat schon ein Stück für das Philharmonische Orchester in London geschrieben, aber auch Grime- Mixtapes abgeliefert.
Mit ihrem Debütalbum reiht sie sich in die Tradition exzentrischer britischer Popkünstler ein. Sie bastelt an einer Klangwelt, in der sich Akustikfolk und elektronische Beats noch vergleichsweise ordinär ausnehmen. Gerne fügt sie dem Ganzen Geräusche aus der unmittelbaren Le­bensumgebung hinzu. Überall piepst, bimmelt und ratscht es. Zwischendurch schaltet Mica den Staub- sauger an und erfindet das Genre des Waschbrett-Punk.

Text: Thomas Weiland

tip-Bewertung: Annehmbar

Micachu, Jewellery (Rough Trade/Indigo)

Mehr über Cookies erfahren