Konzerte & Party

Joe Cocker verstorben

Joe Cocker

Joe Cocker ist tot. Das bestätigte sein Agent Barrie Marshall der britischen BBC am Sonntag (22.12.). Der legendäre englische Blues- und Rocksänger und Woodstock-Veteran soll in seiner Wahlheimat im US-Bundesstaat Colorado einer Lungenkrebserkrankung erlegen sein. Er wurde 70 Jahre alt.
Cocker kam am 20. Mai 1944 als John Robert Cocker in Sheffield zur Welt. Mit seiner markanten Reibeisenstimme machte er den Beatles-Song „With A Little Help From My Friends“ 1968 zur Nummer eins in den britischen Charts. 1969 folgte sein Auftritt beim Woodstock-Festival. In den folgenden Jahren seiner Karriere lieferte Cocker mit seiner ausdrucksstarken, rauen, erdigen und leidenschaftlichen Art Hits wie „You Are So Beautiful“, „When The Night Comes“ oder „Up Where We Belong“.

Quelle: MusikWoche

Foto: Carl Lender /  GNU Free Documentation License

Mehr über Cookies erfahren