Konzerte & Party

K.I.Z.: Was willst du machen? (2005)

Dieses Frühwerk der Kreuzberger Fäkalrapper Maxim, Nico und Tarek ist eine ebenso pubertäre wie amüsante Getto-fantasie, die sich wortgewandt über Problembezirksstereotypen lustig macht. Zur Melodie von R. Kellys „Ignition (Remix)“ nehmen K.I.Z. uns mit auf einen Streifzug durch Kreuzberg und besuchen kleinkriminelle Möchtegern-Gangbanger, die sich die Socken in die Hosen stecken, wenn sie mit ihrem Pitbull Gassi gehen. Spätestens nach diesem Song war klar, dass aus K.I.Z. noch was wird: die lustigste Berliner Band seit den Ärzten.
Beste Zeile: „Acht Uhr am Kotti, ich ficke dein Leben; ich komm mit den Cousins, die dich erst schlagen und dann reden.“

Mehr über Cookies erfahren