Konzerte & Party

Kante in der Volksbühne

Kante

Man redet nicht mehr viel von der Hamburger Schule, aber die Protagonisten leben noch. Blumfeld haben 2014 wieder Konzerte gegeben und Die Sterne wie immer ein gutes Album veröffentlicht. Auch der Verbleib von Kante ist geklärt. Die Band um Sänger Peter Thiessen hat ihren Arbeitsschwerpunkt nach „Die Tiere sind unruhig“ vor fast neun Jahren ins Theater verlegt. Los ging es mit der Vertonung von Thiessens Texten für eine Revue-Aufführung im Friedrichstadtpalast. Bald darauf lud Friederike Heller die Band ein, Musik für ihre Inszenierung von Peter Handkes „Spuren der Verirrten“ am Burgtheater Wien zu schreiben und zu spielen. Es war der Beginn einer länger andauernden Zusammenarbeit mit der Regisseurin. Und auch Kantes neues Album „In der Zuckerfabrik“ enthält Theatermusik. Aber keine Sorge: Ein extremer Bruch zu dem, was man von dem Quintett schon kennt, ist nicht zu erkennen.

Text: Thomas Weiland

Foto: Viviane Wild

Kante, Volksbühne, Rosa-Luxemburg-Platz, Mitte, Mo 22.12., 20 Uhr, ?VVK 20 Euro zzgl. Gebühr

Mehr über Cookies erfahren