Konzerte & Party

Keine Trennung: AC/DC machen weiter

AC/DC

AC/DC-Fans können aufatmen. Gerüchte, die sich in den letzten Tages verbreitet haben, die Band stehe kurz nach ihrem 40. Geburtstag vor dem Aus, bestätigen sich offensichtlich nicht. Sänger Brian Johnson dementierte gegenüber dem britischen „Telegraph“, dass die Band vor der Auflösung stehe und schloss auch eine kommende Tour, sowie ein neues Album nicht aus. Konkret sagte er: „Wir werden uns definitiv im Mai in Vancouver treffen. Wir schnappen uns unsere Gitarren, spielen herum und schauen mal, ob irgendwer gute Ideen hat. Wenn etwas passiert, dann nehmen wir es auf.“
Johnson bestätigte zwar auch, dass dass ein Mitglied der Band erkrankt sei, dementierte jedoch entschieden, dass dies das Aus der Band bedeute.
Die Bestätigung, dass es sich bei dem kranken Mitglied um Malcolm Young handelt, kam später dann auf der facebook-Seite von AC/DC. Dort wurde bekannt gegeben, dass der Rhythmusgitarrist eine krankheitsbedingte Pause machen wird, die Band aber „weiter Musik machen“ wird.

Foto: Doctoacdc72 / Creative Commons

 

Mehr über Cookies erfahren