Konzerte & Party

Keren Ann bei den jüdischen Kulturtagen

Keren AnnKeren Ann ist eine wahre Kosmopolitin. Ihr Vater ist ein aus Russland stammender Israeli, ihre Mutter eine Niederländerin mit indonesischen Wurzeln. Geboren ist die Musikerin in Israel, aufgewachsen in den Niederlanden und in Paris, lebt heute jedoch in New York.
Kein Wunder also, dass die Musik der 35-Jährigen verschiedensten Einflüssen folgt und letztlich als Mischung aus Chanson, Folk, Pop und Rock bezeichnet werden kann. Seit Anfang des Jahrtausends hat Keren Ann fünf Alben veröffentlicht. Einem breiteren Publikum bekannt wurde vor allem der Song „Lay Your Head Down„, der 2007 in einem H&M-Werbespot verwendet wurde.
Bei ihrem Konzert im Rahmen der jüdischen Kulturtage besinnt sich die vielseitige Singer/-Songwriterin auf ihre Wurzeln in Israel und trifft auf der Bühne auf aussergewöhnliche israelische Kollegen. Gemeinsam mit Shlomi Shaban (Gesang, Piano), Avishi Cohen (Trompete) und anderen Musikern präsentiert Ann eine Reise durch ihre eigenen Hits, aber auch durch Interpretationen großer israelischer Songs.

Keren Ann, Synagoge Rykestraße, So 30.08., 20 Uhr, AK ab 15,- Euro

Mehr über Cookies erfahren