Konzerte & Party

Konzerte für Flüchtlinge

Konzerte für Flüchtlinge

Um ein Zeichen für interkulturelles Zusammenleben zu setzen und Berliner Flüchtlingsprojekte zu unterstützen, finden an der UdK Berlin im Dezember zwei Konzerte statt.
 
Donnerstag, 3. Dezember 2015,19 Uhr im Jazz-Institut Berlin (JIB)
„WE INSIST!“
Musikerinnen und Musiker der Berliner Jazz-Szene sowie Studierende des JIB setzen sich gemeinsam für Flüchtlinge und besinnen sich auf die soziale Sprengkraft des Jazz. Das Benefizkonzert ist eine Veranstaltung der UdK Berlin und der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin. Es wird um Spenden gebeten, die an den Flüchtlingsrat Berlin e. V. weitergeleitet werden. Der Eintritt ist frei.
 
Jazz-Institut Berlin (JIB), ‚Georg-Neumann-Saal, Einsteinufer 43-53, 10587 Berlin
 
Samstag, 5. Dezember 2015,19 Uhr im Joseph-Joachim-Konzertsaal

„Zusammen füreinander – Musik kennt keine Grenzen“
Unter der Leitung von Markus Brück, Kammersänger an der Deutschen Oper Berlin und Dozent der UdK Berlin, präsentieren Studierende aus über 20 Nationen Gesang- und Instrumentalstücke von Komponisten wie Tschaikowski, Mozart, Gershwin oder Lloyd Webber. Es werden Spenden für die Willkommensinitiative MOABIT hilft gesammelt. Der Eintritt ist frei.
 
Joseph-Joachim Konzertsaal, Bundesallee 1-12, 10719 Berlin

Weitere Informationen hier.

Mehr über Cookies erfahren