Konzerte

Das Festival „concepts of doing“ in Weißensee

Das Festival

Die erfolgreichen Ausgaben von concepts of doing – Festival Zeitgenössische Musik in den Jahren 2012 und 2013 setzten sich intensiv mit der kreativen Nähe von Improvisation und Komposition auseinander. In einer Ausgabe 2014 hat das Festival die Schwerpunkte Perkussion, Stimme und Elektronik. Neu ist außerdem die Wirkungsstätte von concepts of doing. Fu?r die 12. Ausgabe des Festivals sind Improvisatoren, Interpreten und Composer-Performer aus Deutschland, Frankreich, England und Österreich in das studioboerne45 in Berlin-Weißensee eingeladen.

Mit dabei sind folgende Künstler: Adam Weismann, Geraldine Keller, Ignaz Schick, Daniel Gloger, Ray Kaczynski, Michael Griener, Marcus Schmickler & Thomas Lehn (Foto), Isabelle Duthoit, Roger Turner, Alexander Frangenheim, Adam Weismann, Ute Wassermann, Natsuki Tamura, Thomas Rehnert, Martin Lorenz, Sebastian Berweck, Elke Schipper, Martin Lorenz, Sebastian Berweck, Colette Broeckaert, Activity Center, Philipp Wachsmann, Pat Thomas.

concepts of doing Festival Zeitgenössische Musik, studioboerne45, Börnestr. 45, 13086 Berlin-Weißensee, 22.8.–24.8., Eintritt: 15 Euro, ermäßigt 10 Euro. Mehr Informationen unter: www.concepts-of-doing.de

Mehr über Cookies erfahren