Konzerte

Kehlani im Prince Charles

Kehlani im Prince Charles

In den letzten Jahren konnte man die erwarteten Popstars des neuen Jahres bereits am Ende des alten in Berlin sehen. So war es 2013 mit Banks oder 2014 mit dem Duo Ibeyi. Jetzt darf man sich für eine Dame namens Kehlani erwärmen. Ein bisschen Gelegenheit dazu hatte man schon dank der beiden Mixtapes „Cloud 19“ und „You Should Be Here“, die als Eigenveröffentlichungen erschienen sind. Auf ihnen macht die junge Sängerin aus Oakland einen friedlichen Eindruck, was angesichts ihrer bisherigen Lebenserfahrungen erstaunt. Ihr Vater starb kurz nach ihrer Geburt und die drogenabhängige Mutter verbrachte die meiste Zeit hinter Gittern. Vor vier Jahren wurde Kehlani obdachlos. Doch es gab auch positive Rückmeldungen. Sie nahm 2011 mit einer kurzlebigen Band an der Casting-Show „America‘s Got Talent“ teil. Dort hat sie mit einem an Janet Jackson oder Jhenй Aiko erinnernden Sound so viel Punkte gemacht, dass sie als Solistin nun bei der Plattenfirma Atlantic Records landen konnte.    

Text: Thomas Weiland

Foto: Arturo Torres

Prince Charles
Prinzenstraße 85f, Kreuzberg, Di 1.12., 20 Uhr, VVK: 25 Euro + Gebühr

Mehr über Cookies erfahren