Konzerte

Ryley Walker im Privatclub

Ryley Walker im Privatclub

Was weiß man eigentlich über die Stadt Rockford im US-Bundesstaat Illinois? Nicht allzu viel, außer dass sie einst die Band Cheap Trick hervorgebracht hat. Jetzt gesellt sich mit Ryley Walker ein exzellenter Sänger und Gitarrist hinzu, der eine freigeistige Auslegung von Folk bevorzugt, in den Blues, Jazz oder auch psychedelischer Rock hineinspielen. Die Eigenheiten eines Van Morrison, Bert Jansch oder Pentangle sind ihm zudem mehr als lieb: „Van Morrison trägt seine Ehrlichkeit offen zur Schau. Ich respektiere das sehr.“ Ganz so natürlich fließt es aus Walker nicht heraus, er braucht schon die ein oder andere Zutat. Sein Lieblingshelfer ist ein Getränk, das er seit seiner Jugend kennt. Er mischt Whiskey und die Saaten der Ackerwindenpflanze so lange zusammen, bis eine berauschende Wirkung entsteht. Walker ist so überzeugt von dieser Mischung namens „Primrose Green“, dass er sein zweites Album danach benannt hat. Aufgenommen hat er es in Chicago an nur einem Tag mit befreundeten Musikern, die sonst im Jazz und Post-Rock zu Hause sind. Nach einem Solo-Auftritt im Monarch im April stellt Walker sein Material jetzt noch einmal mit diesen Kollegen live vor. Ein aufregender Trip ist da garantiert.    


Text:
Thomas Weiland

Foto: Dusdin Condren

Privatclub Skalitzer Straße 85-86, Kreuzberg, Do 10.9. 21 Uhr, VVK: 12 Ђ zzgl. Gebühr

Mehr über Cookies erfahren