Konzerte & Party

Kylie Minogue: Kiss Me Once

Kylie Minouge: Kiss Me OnceEs ist schon erstaunlich. Kein Terrain ist so umkämpft wie das der Pop-Sängerinnen, aber trotzdem hat es diese Frau immer wieder geschafft, ihre Position zu behaupten. Auch mit „Kiss Me Once“ wird sie wieder mittendrin und nicht nur dabei sein. Und das, obwohl die erste Single nicht als Klassiker in die Geschichte eingehen wird. Die bisher für Mary J. Blige, Mariah Carey oder Nicky Minaj aktive Kelly Sheehan will mit „Into The Blue“ viel zu sehr durch die Wand. Das ist völlig unangebracht. Kylie stammt aus einer Zeit, in der die Unart der extremen Überzeichnung keine ganz so große Rolle spielte. Sie hat sich ihre Natürlichkeit stets bewahrt und zu ihrem Markenzeichen gemacht. Das darf man als Mi(e)tarbeiterin auch mal akzeptieren.
Der ungleich bekanntere Pharrell Williams weiß dagegen genau, mit wem er es zu tun hat. Sein „I Was Gonna Cancel“ ist ein raffinierter kleiner Bezirzer. Ein Intro gibt es nicht, Kylie kommt gleich zur Sache, das Arrangement umkurvt sie, anstatt sie zu erdrücken, und ihre Stimme macht sich exzellent zu einem Arrangement, bei dem man an Oliver Cheathams „Get Down Saturday Night“ denken muss. „Sexy Love“ ist einer von drei Titeln, in dem es um die intensivste Art von Körperkontakt geht. In ihm steckt ein zeitloser Funk-Groove, der optimal sitzt. „Sexercize“ wurde gleich von sechs Schreibern bearbeitet, worunter der Dubstep-Vibe aber nicht leidet.
Richtig beschweren muss man sich nur ein einziges Mal. In der schwachen Ballade „Beautiful“ taucht ausgerechnet Enrique Iglesias als Gastsänger auf. Das hat wohl damit zu tun, dass der im Pop nicht unwichtige spanischsprachige Markt einbezogen werden soll. Die restliche Menschheit wird sich dagegen mehr mit dem letzten Stück „Fine“ anfreunden können. Hier macht uns die Sängerin klar, dass alles gut wird. Sie tut es mit Autorität und Liebreiz und erzielt damit einmal mehr große Wirkung.

Text: Thomas Weiland

tip-Bewertung: Hörenswert (5/6)

Kylie Minogue, Kiss Me Once (Parlophone/Warner)

Mehr über Cookies erfahren