Konzerte & Party

Lady Gaga in der O2-World

Lady Gaga

Bei Rihanna ging es schon schnell. Wie man aber eine Weltkarriere in Überschall- geschwindigkeit hinlegt, zeigt das Beispiel von Stefani Germanotta alias Lady Gaga. Im Sommer 2008 interessierte sich kaum jemand für ihr Debütalbum „The Fame“. Keine zwei Jahre später sieht ihre Statistik in Deutschland blendend aus: Drei Nr.1-Hits in sechs Versuchen. Das ist längst noch nicht alles. Diese Lady weiß, dass Nebengeräusche genauso wichtig sind wie die Musik, wenn man im Pop ganz groß werden will. Bei ihr hat man den Eindruck, sie beschäftige ein eigenes Team, das sich Gedanken darüber macht, wie man ständig für Schlagzeilen sorgt. Das Seifenblasenkostüm für den „Rolling Stone“, ein Auftritt mit Bustier-Feuerwerk und das Penis-Gerücht beschäftigten die Fans. Ihr Konzert in der Columbiahalle war eine rassige Revue mit Rockband, Kunstcollagen nach Art von Andy Warhol und Auftritten als Camp-Ikone und Nachtclubsängerin. Wenn nicht alles täuscht, erleben wir hier die Nachfolgerin von Madonna.

Text: Thomas Weiland

Foto: Lauren Dukoff

Lady Gaga + Semi Precious Weapons, O2 World, Di. 11.5., 20 Uhr, VVK: ab 62 – 102 Euro

Tickets unter www.tip-berlin.de/tickets

Mehr über Cookies erfahren