Konzerte & Party

Laura Lopez und Don Philippe im A-Trane

LauraLopezSie meinen das anscheinend ernst. Denn „Optativo“ ist bereits das dritte Album, auf dem die beiden Berliner Musiker Jazz-Elemente, Bossa und Singer/Songwriter miteinander verschmelzen lassen. „Optativo“ lässt sich übrigens übersetzen mit „Wunschform“. Und das unbeirrte Verfolgen dieses charmanten Fusion-Stils beweist eben erneut diesen Wunsch, ihre Passion.

Es hätte auch anders laufen können, schließlich stand ihnen immer die Tür zum Pop offen: Der deutsch-französiche Gitarrist Philippe Kayser war Mitbegründer von Max Herres Freundeskreis und Laura Lуpez Castro könnte mit ihrem stimmlichen Charisma jederzeit auch größere Bühnen bestreiten. Stattdessen ließ man sich von Andrйs Segovia, Nick Cave und Sonic Youth inspirieren, setzte wieder auf spanische Texte und schuf ein wildes Konglomerat, das mit Liebe zum behutsam instrumentierten Detail zärtlich gezähmt wurde. Folklore verträgt sich bei diesem Duo genauso gut mit der Moderne wie sich Laura und Philippe live ergänzen: Er bleibt gerne im Hintergrund, sie braucht nur wenige Gesten, um alle Blicke auf sich zu ziehen. Klassisch im Ansatz, doch bei der Interpretation dem Zeitgeist niemals verschlossen; auch deswegen, weil sie bei einigen Stücken von dem Experimental-Musiker Hauschka unterstützt wurden.

„Was man hört ist, dass wir die Klänge aus dem Hochland Südamerikas in einen urbanen Kontext gesetzt haben, also eine völlig eigensinnige Komposition“, erklärt Philippe die Grundidee. Das alles macht es dem Hörer allerdings keineswegs leicht. Einerseits weckt der unorthodoxe Umgang mit Referenzen gerade das Interesse von Einsteigern ins Genre, andererseits dürfte sich der ein oder andere genau davon überfordert fühlen; in jedem Falle braucht Musik wie diese ihre Zeit. Und die sollte man sich gönnen – sie hat es verdient.    

Text: Jan Schimmang

(tip-Bewertung: Empfehlenswert)

Laura Lуpez Castro und Don Philippe
17. bis 21. 8., A-Trane, 22 Uhr, ca. 16 Ђ

Mehr Konzert-Highlights in Berlin

Mehr über Cookies erfahren