Konzerte & Party

Life Of Agony spielen im SO 36

Life Of AgonyUrsprünglich hätten Life Of Agony am kommenden Wochenende auf dem Glade-Rock-Festival im brandenburgischen Niedergörsdorf bei Jüterbog spielen sollen. Aufgrund schwerwiegender Probleme mit dem Spielort musste das Festival jedoch abgesagt werden und so haben sich die Festival-Headliner kurzfristig nach einer Ersatzmöglichkeit für einen Gig umgesehen.
Gefunden haben Life Of Agony diese Ausweichlocation im SO 36 in Berlin-Kreuzberg. Das New Yorker Quartett wird am Sonntag, den 09.08. in Originalbesetzung zum Konzert bitten.
Fette Bässe und donnernde Gitarren haben Life Of Agony in den frühen 90er Jahren bekannt gemacht. Düstere Szenarien in ihren Songs erinnern an Type O’Negative.
Als Vorband der New Yorker wurde am Dienstag JUD bestätigt. Die Band um den in Berlin lebenden Sänger David Clemmons sorgte im letzten Jahr mit ihrem Album „Sufferboy“ für Furore.

Welche Konzerte sind sonst noch verlegt worden oder fallen ganz aus?
Hier finden Sie unsere stets aktualisierte Übersicht: Absagen und Umzüge

Life Of Agony + JUD, SO 36, So 09.08., 20 Uhr, VVK: 20 Euro

Mehr über Cookies erfahren