Konzerte & Party

Lilly Allen hat das Musikbusiness satt

 

Lilly AllenNachdem Lilly Allen bei ihrem Kampf gegen den illegalen Download von Liedgut sowohl von Online-Nutzern als auch von anderen Künstlern reichlich Kritik
einstecken musste, hat die Musikerin nun anscheinend die Nase voll vom Musikbusiness.

Schon Anfang September wurde bekannt, dass sich die 24-jährige mehr auf das Theaterspielen konzentrieren wolle und eine Rolle im Stück „Reasons to be pretty“ am Londoner Westend angenommen hat. Das Stück thematisiert den Schönheitswahn unter Mädchen und welchen Schaden dieser anrichten kann.

„Nur, damit ihr es wisst, ich habe meinen Plattenvertrag nicht neu verhandelt und plane kein weiteres Album.“ schrieb sie gestern in ihren Blog idontwanttochangetheworld.blogspot.com, der mittlerweile wegen zahlreicher beleidigender Kommentare offline genommen wurde.

Das am 3. November stattfindende Berlinkonzert im Astra Kulturhaus sollten ihre Fans also unbedingt nutzen.
Tickest hier

Mehr über Cookies erfahren