Konzerte & Party

Marissa Nadler im Comet Club

Marissa Nadler

Etwas im Schatten der expressiven Welle an Vamps und Goth-Queens bewegt sich Marissa Nadler, die bereits ihr fünftes Album vorlegt. Das Bild der lockenden Sirene, der man sich besser nicht anvertraut, erfüllt die Wahlbostonerin perfekt: mit schwerelosem, reinem Sopran nach Art Julie Cruises, mit ernstem Ausdruck und einer Figurenwelt, die einem Märchenbuch aus viktorianischer Zeit entlehnt scheint. Mit ihrem selbst betitelten neuen Album öffnet die studierte Malerin ein weiteres Kapitel ihrer traumverlorenen Welt um erkaltete erwachsene Liebe, Eifersucht und Verletzungen. Süße Stiche verteilt sie in Songs wie „Baby, I Will Leave You In The Morning“. In ihren federleichten Folk- und Country-Idyllen mit feiner Elektroinfusion lässt es sich schön verlieren; ihrer Stimme würde man „blind in den Hades folgen“, seufzte mal das Online-Magazin Pitchfork.

Text: Ulrike Rechel

Lesen Sie den vollständigen Artikel „Schöne neue Schattenwelt“ über Zola Jesus, Anna Calvi, Marissa Nadler und Tori Amos im aktuellen tip 21/11 auf den Seiten 76-77.

Marissa Nadler, Comet Club, Do 6.10., 21 Uhr, VVK: 16,10 Euro

Mehr über Cookies erfahren