Konzerte & Party

Melissa Auf der Maur: „Out Of Our Minds“

Melissa Auf der Maur: Was macht eigentlich Glenn Danzig? Jedenfalls hatte er Zeit, um eine grandios dramatische Ballade mit Melissa Auf Der Maur einzusingen: „Father’s Grave“ taugt als feine Heavy-Alterna­tive zu „Summer Wine“ von Nancy & Lee. Gut ins Ohr geht später auch „The Key“, das als tief groovender Stoner-Rock startet und in einem hellen Popchorus mündet. Bis dahin aber braucht die schöne Kanadierin mit der ruhigen Stimme eine Weile, bis ihr zweites Album in Fluss kommt. In Auf der Maurs Worten:?ein late bloomer.

 

Text: Ulrike Rechel

tip-Bewertung: Annehmbar

Melissa Auf der Maur, Out Of Our Minds (Roadrunner Records)

Mehr über Cookies erfahren