Konzerte & Party

Men At Work müssen zahlen

Men At Work1981 stürmten die Australier von Men At Work mit ihrem Song „Down Under“ sämtliche Charts dieser Welt. Fast dreissig Jahre später muss die Band für ihren Welthit nun Tantiemen bezahlen. Grund: Die eingängige Flötenmelodie des Liedes ist geklaut.
Wie ein Richter schon im Februar feststellte, stammt die Melodie ursprünglich aus einem Pfadfinderlied mit Namen „Kookaburra Sits in the Old Gum Tree“. Die Rechteinhaber des inzwischen über 75 Jahre alten Kookaburra-Songs hatten die Plattenfirma EMI, sowie die Songschreiber Colin Hay und Ron Strykert auf Zahlung von Tantiemen verklagt und 60 Prozent der Einnahmen aus „Down Under“ gefordert.
Die Forderung sah ein weiteres australisches Gericht nun jedoch als „übertrieben und unrealistisch“ an. Ganz ungeschoren kommen Men At Work trotzdem nicht davon. Laut Gerichtsurteil müssen die Musiker fünf Prozent ihrer Tantiemen an den Musikverlag Larrikin Music zahlen, der die Rechte an „Kookaburra Sits in the Old Gum Tree“ hält. Bei den Umsätzen, die „Down Under“ in den letzten dreissig Jahren gemacht hat, dürfte auch so eine stattliche Summe dabei rumkommen.

Mehr über Cookies erfahren