Konzerte & Party

Mini-Open-Air auf dem Schiff

48 Stunden Neukölln

48 Stunden volles subkulturelles Kunstprogramm passt zu keinem Bezirk besser als zu Neukölln, wo trotz Gentrifizierung noch immer ein dichtes Nebeneinander von Nachtleben, Künstlertum und Angestammten floriert. Unter den wenigen Konzertstätten des Kiezfestivals ist das Musikschiff eine beliebte Anlaufstelle. Stündlich legt die freundlich schaukelnde „Spreeprinzessin“ von der Wildenbruchbrücke ab und bietet ein Mini-Open-Air mit insgesamt sechs neuen bis verdienten lokalen Bands und Solisten. So wird u. a. Leisetönerin Toni Kater mit ihrem soundspielenden Electro-Pop an Bord sein, außerdem die Ambiente-Lounge-Solistin und Vibrafonistin Anna Morley, die über die Route Australien–Barcelona in Berlin andockte. Britisch geprägter Dream-Pop kommt von Lion Sphere, und das blutjunge Quartett Osta Love überrascht mit angenehm abgeklärtem Neo-Prog. Verbindendes Element ist bei allen die obligatorische Coverversion im Set: „Message in a Bottle“ von The Police.

Text: Ulrike Rechel

Foto: Caterina Bo?cker

48 Stunden Neukölln, Wildenbruchbrücke, Sa 27.+So 28.6., Sa 14–19 Uhr, So 13–18 Uhr, Abfahrt jede volle Stunde, Ticket: 2 Euro

Mehr über Cookies erfahren