Konzerte & Party

Morrissey ruft zum Boykott auf

MorrisseyEnde Oktober soll eine neue Morrisey-Compilation erscheinen. Die Zusammenstellung mit dem Titel „Swords“ enthält 18 B-Seiten der letzten drei Morrissey Alben „You Are The Quarry„, „Ringleader Of The Tormentors“ und „Years of Refusal„.
Geht es jedoch nach dem Willen des Sängers selbst, bleibt das Box-Set wie Blei in den Regalen liegen. Denn über die Fanseite True-to-you.net ließ der Ex-Smith verlauten, dass er mit der Veröffentlichung keineswegs einverstanden sei und ruft zum Boykott von „Swords“ auf. In einem Statement heißt es: „Morrissey möchte klarstellen, dass er weder von der Plattenfirma, noch dem Vertrieb über die geplanten Box-Sets von Morrissey-Singles informiert wurde. Er hält nichts von derartigen Releases und bittet hiermit darum, sie zu ignorieren.“
Über die genauen Gründe für den Boykottaufruf lässt sich der Sänger nicht aus. Abgesehen von der Tatsache, dass er nicht gefragt wurde, behaupten böse Zungen jedoch, dass der Engländer vor allem genervt sei, dass er für den Release kein Geld bekommt. Offensichtlich bekommt Morrissey von seiner Plattenfirma EMI schon seit 1992 keine Tantiemen mehr für seinen Back-Katalog.

Mehr über Cookies erfahren