Konzerte & Party

Musik-Downloads weiter auf dem Vormarsch

kopfhoererEs wird offenbar nicht nur geklaut: Kostenpflichtige Musik-Downloads werden im deutschsprachigen Europa immer stärker nachgefragt. Wie eine Drei-Länder-Auswertung von media control zeigt, stieg ihr Absatz im ersten Halbjahr 2011 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um mehr als ein Viertel. Während in Deutschland und Österreich rund 27 bzw. 26 Prozent mehr digitale Musik-Produkte heruntergeladen wurden, verzeichnete die Schweiz sogar ein Plus von fast 32 Prozent.

Vor allem in Deutschland greifen immer mehr Fans zu Single- und Album-Bundles, also Angeboten, die mehr als einen Track enthalten. Sie steigerten ihren Absatz hierzulande um rund ein Drittel und machen inzwischen knapp 15 Prozent des gesamten Musik-Downloadmarktes aus (Vorjahreszeitraum: 14 Prozent).

Mehr über Cookies erfahren