Konzerte & Party

n.b.i. ist dicht!

n.b.i.

Das Clubsterben in Prenzlauer Berg geht weiter! Zum Feiertag am vergangenen Montag (3.10.) hat die Neue Berliner Initiative – besser bekannt als n.b.i. – seine Tore im ehemaligen Szenebezirk geschlossen. Man will in absehbarer Zeit in Kreuzberg weiter machen, doch für genauere Informationen scheint es noch zu früh. Auf der Webseite des Clubs heißt es dazu: „Vielen Dank für eure Treue und die unzähligen schönen Abende. Wir erwarten euch bald in Kreuzberg und verbleiben fröhlich und gespannt! Euer nbi.“
Die Neue Berliner Initiative hatte sich Anfang der 1990er gegründet und war 2005 in die Kulturbrauerei gezogen. Mit der Schließung des Clubs verliert Prenzlauer Berg eine weitere Institution des Nachtlebens. Bereits im März 2010 war der Magnet Club aus der Greifswalder Straße nach Kreuzberg geflüchtet. Auch das Icon in der Cantianstraße hatte zum Ende des letztes Jahres vorübergehend um seinen Fortbestand fürchten müssen. Zum Jahreswechsel schließlich kapitulierten die Betreiber des Knaack Klub nach monatelangem Streit mit den Nachbarn und schlossen nach 58 Jahren Clubgeschichte in der Greifswalder Straße.

Mehr über Cookies erfahren