Konzerte & Party

Nachtleben in Berlin – Teil 4

prince_charlesDas Bermuda-Dreieck
Neukölln, Moritzplatz, Schlesisches Tor: viel Leben, unzählige Party-Orte, ein magisches Dreieck. Die interessanteste Seite der Triangel reicht von Neukölln über das Kottbusser Tor bis zum Moritzplatz. Ständig eröffnen neue Läden und doch wahrt Kreuzberg hier sein Gesicht: Es bleibt reichlich Platz für Experimente, und die Medien-Hipster mischen sich unter ein queeres und migrantisches Publikum. 

Südblock
Die gelernte Pharmazeutin Tülin Duman nennt es einen „Mischort“. Duman, die außerdem Gründerin des Fußballkaufhauses Goal ist, hat zusammen mit der Grafikerin Tünya Özdemir, den Künstlern Dennis Kuhlow und Richard Stein, einem Mitinhaber vom Möbel Olfe, vor etwa einem Jahr den Südblock eröffnet. Hier trifft sich Kreuzbergs queeres Publikum zum Brunch oder zur Flittchen-Gala, hier treffen sich die türkischstämmigen Nachbarn um die 60 zum Kaffee, es gibt Lesungen, Diskussionsveranstaltungen und türkische Musikabende. Wenn Fußball kommt, ist der Südblock flaggenfreie Zone. Geöffnet ist jeden Tag bis spät in die Nacht. „Wir wollen ein Ort sein, an dem sich alle Kreuzberger wohlfühlen und an dem sich niemand ausgeschlossen fühlt“, sagt Duman.

Prince Charles
Für die Clubabende, das Booking und die musikalische Ausrichtung ist Nicolas Mönch vom Vice Magazin zuständig. Viel Elektronisches von Minimal bis Tango-Mutationen hört man daher im ehemaligen Swimmingpool im Untergeschoss des Aufbau-Hauses am Moritzplatz. „Als Blumenbar-Verlagschef bin ich für das literarische Programm verantwortlich“, sagt Wolfgang Farkas, der mit Mönch das Prince Charles betreibt. Der Clubbetrieb läuft bereits, auch ein paar Blumenbar-Abende gab es schon. Die begannen vor 15 Jahren als privater Literatur-Salon in München und werden nun, öffentlich, in Berlin fortgeführt.

Alle Veranstaltungsorte der einzelnen Rubriken sind in der tip-Ausgabe 25/2011 ab Seite 24 zu finden.

Texte: Jacqueline Asadolazadeh, Rock Davis, Katharina Wagner, Heiko Zwirner

Foto: Benjamin Pritzkuleit

zurück | 1 | 2 | 3 | 4 |

Mehr über Cookies erfahren