Konzerte & Party

Neue Alben im Stream

The StrokesEs hat ja ein wenig gedauert bis die Musikindustrie die Chancen und Möglichkeiten des Internets erkannt und zu nutzen gelernt hat, doch mittlerweile veröffentlicht kaum ein Musiker noch ein Album, ohne nicht vorher mindestens einen Song des Werkes im World Wide Web einem breiten, weltweiten Publikum vorzustellen. Elbow, The Strokes und auch Eddie Vedder sind da keine Ausnahme und so gibt es dieser Tage eine geballte Ladung neuer Musik im virtuellen Netz.
Den Anfang machten am Montag (14.03.) Elbow. Ihr lang erwartetes neues Studioalbum „To Build A Rocket Boys“ ist zwar in der britischen Heimat der Band bereits erhältlich, erscheint hierzulande jedoch erst am Freitag, den 15. April 2011. Wer sich den Trip nach Großbritannien sparen will und das Album trotzdem schon hören will, kann dies [hier] tun.
Ebenfalls gespannt sein darf man auf das neue Album der Strokes. „Angles“ steht ab kommendem Freitag (18.03.) in den Regalen der Plattenläden und kann [hier] schon einmal im Stream komplett durchgehört werden.
Einen ersten Song gibt es im Stream auch vom nächsten Soloalbum von Pearl Jam-Sänger Eddie Vedder. Das noch unbetitelte Werk soll mehreren Quellen zufolge wahrscheinlich im Juni 2011 erscheinen. Wer einen Eindruck gewinnen will, wie der Frontmann ohne seine Band klingt, kann sich „Longing To Belong“ [hier] anhören.

Mehr über Cookies erfahren