Konzerte & Party

Neues aus der Clubwelt

SuperYou

Knapp ein Drittel kleiner ist nun der Club der Visionäre, die Betreiber mussten ihre schwimmenden Pontons aus Sicherheitsgründen entfernen. Praktischerweise kann man jetzt räumlich, nur wenige Meter weiter, aufs gegenüberliegende Ufer ausweichen. Hier wurde  der Open-Air-Club SuperYou eröffnet. Das Gelände liegt direkt hinter dem Freischwimmer an der Schlesischen Straße, geöffnet ist jeden Sonntag ab 14 Uhr.

Einen Dämpfer erhielten all jene, die dem Eröffnungstermin des Kater Holzig auf dem Gelände der alten Seifenfabrik, Köpenicker Straße, entgegenfieberten. Der wurde in einigen Foren wohl etwas voreilig zum 1. Juni angekündigt, doch daraus ist nichts geworden.  Am Nachfolger der Bar 25, die mit neuem Team ihre Auferstehung als Kulturstandort plant, wird seit Wochen gearbeitet. Neben Barbetrieb soll auch ein Kino, Theater- und Restaurantbereich entstehen. Doch offenbar ist es schwierig, die Mitarbeiter des Bauamtes zufriedenzustellen. Wann und ob überhaupt eröffnet werden kann, bleibt vorerst ungewiss.

Nachdem Toni, Captain des Salons zur Wilden Renate, auf seinem letzten Partybootsausflug ausrutschte und sich den Fuß verletzt hat, wird beim kollektiven Wassergang Berliner Clubbetreiber und Labels in diesem Jahr hoffentlich alles glattgehen, wenn am 10. Juli mindestens 10 Boote im Auftrag der Berlin, Beats & Boats ablegen. Wer noch mitfahren will, sollte sich allerdings beeilen, die Karten sind nahezu ausverkauft. www.stadtstrandfluss.de/2011/

Welcher Club passt zu mir? Für die Beantwortung dieser Frage hat die Clubcommission den Clubmatcher entwickelt. Auf gleichnamiger Internetseite können Berliner wie Touristen den für sich geeigneten Club via Fragebogen ermitteln, ausgewählt wird nach Kriterien wie Musikprogramm, Türpolitik, Budget, Dresscode und Alter – einfach, aber als erste Orientierung durchaus sinnvoll. www.clubmatcher.de

Foto: Jackie A.

Mehr über Cookies erfahren