Konzerte & Party

Neues aus der Clubwelt

MiltonBradleyNachdem die Betreiber des Kater Holzig nun das Gelände, auf dem ursprünglich ihre Bar 25 stand, von der BSR erworben haben, steckt das dort neu geplante Projekt „Holzmarkt“ in finanziellen Schwierigkeiten. Bis April werden vier Millionen Euro Eigenkapital benötigt, da es sonst keine Kredite der Banken gibt. Nun verkaufen die Betreiber des Kater Holzig Genossenschaftsanteile, von denen jeder 25?000 Euro kostet. Anderthalb Millionen sind bereits gesammelt.  Es besteht die Berlin-typische Gefahr, dass die Bebauung des Geländes und die Entstehung des neuen Clubs und des Restaurants deutlich langsamer vorangehen oder nur provisorisch möglich sein werden. Mehr zum Projekt „Holzmarkt“ unter www.holzmarkteg.de.

Aber auch so kann man sich vor guten Partys im Februar kaum retten. Hervorzuheben ist da die bereits zwanzigste Runde der Grounded Theory. Dabei sind dieses Mal Cari Lekebusch, Adam X, Unbalance, Francois X und Milton Bradley (Foto). Mehr Techno geht kaum. Mit dem Stattbad Wedding wurde auch hier wieder der ideale Ort gewählt, der dank der vor einiger Zeit installierten Funktion-One-Anlage auch in Sachen Klang ideal für düstere Musik mit starken Bässe ausgelegt ist. Stattfinden tut das Ganze am 15. Februar. Start um 23.59 Uhr (www.groundedtheory.de).

Respekt für Jens Friebe. Nachdem er sich im Dezember das Bein gerbrochen hat, sprang er kurzfristig bei der Flittchenbar für die erkrankte DJane Ms Popstein ein – an Krücken, wohlgemerkt.

Im Edelweiss (Görlitzer Straße 1-3) findet an jedem zweiten Donnerstag eines Monats die Rockkaraoke statt. Dabei müssen die Gäste mal nicht zur CD singen, sondern werden von den Looney Tunes begleitet, einem schwitzenden und vor allem unverschämt lauten Rocktrio.

Mehr über Cookies erfahren