Konzerte & Party

Neues aus der Clubwelt

nosferatuDie musikalische Umsetzung wird der eher als DJ und Produzent bekannte SHED übernehmen. Durch diese interessante Kombination von uraltem Filmmaterial und neuester elektronischer Musik dürfte der Film auch für diejenigen, die ihn bereits kennen, einen Besuch wert sein. Einen angemessenen Gruselfaktor trägt zudem das Berghain als Veranstaltungsort bei. Anschließend wird es noch Musik von Finn Johannsen und Anstam geben.

Einen Tag später, am 28. November, gastiert das Berlin Community Radio (BCR) im Cookies. Obwohl das BCR noch nicht allzu lange existiert, konnte es sich schon einen Namen machen und kann immer wieder mit sehr speziellen DJ-Sets und neuen Informationen zur Musikwelt aufwarten. Als DJs bzw. DJanes werden aufspielen: Sarah Miles, Anastasia Filipovna und JM Moser. Ein guter Grund, mal wieder den Club in der Friedrichstraße 158 zu besuchen. Vorab kann man sich unter www.berlincommunityradio.com schon mal einen Eindruck machen und natürlich auch kommende und vergangene Sendungen anhören!

Mit dem Yaam und der Magdalena stehen gleich zwei beliebte Clubs am Spreeufer kurz vor dem Aus. Eigentlich war alles schon geregelt: Der Vertrag für den Standort der Magdalena, ehemals Maria, sollte verlängert werden und das Yaam dort einziehen. Doch nach einigen Kommunikationsfehlern und Streitigkeiten zwischen Senat und Bezirk fehlen nun fünf Millionen Euro für die nötige Ufersanierung und plötzlich stehen beide Clubs ab Ende Januar 2014 ohne Gebäude da. Zu einer Konkurrenzsituation zwischen den Betreibern wird es aber nicht kommen, da sich beide im Notfall sogar eine gemeinsame Nutzung im selben Gebäude vorstellen können. Wer mithelfen möchte, kann sich auf den Facebookseiten von Magdalena und Yaam informieren und wird dort auf dem Laufenden gehalten. Es ist nur noch bis Januar 2014 Zeit!

 

Mehr über Cookies erfahren