Konzerte & Party

Neues aus der Musikwelt

Jingo-Steve_HahnDann eben erst mal zum Indie-Pop-Quartett Brokof, das am 11. Dezember zur Gratis-Session in den FluxBau (19 Uhr) lädt. Neues von The Bottrops gibt es zurzeit nicht nur im Plattenladen. Auch in Sachen Schlagzeuger haben die Berlin-Punker Neuigkeiten: Die Felle bearbeitet künftig Steve Hahn (Foto), vormals Jingo de Lunch.

Spex- und Electronic-Beats-Autor Martin Hossbach hat ein eigenes Label gegründet, welches er der Einfachheit halber denn auch gleich „Martin Hossbach“ nennt. Bescheidenheit wäre hier aber auch fehl am Platze, denn Hossbachs erste Veröffentlichung ist eine Zusammenarbeit von Rafael Horzon und Peaches, wobei die Kanadierin bei „Me, My Shelf And I“ erstmals in deutscher Sprache ein Hohelied aufs Abstellregal singt und rappt.   

Die US-Volksmusik hat jetzt endlich auch die Weihen der deutschen Populärwissenschaft: Die 18. Country Music Messe findet von Freitag, den 1., bis Sonntag, den 3. Februar 2013, erstmals in der Urania statt. Mehr Infos: www.countrymusicmesse.de Neben den Hoffnungen, die Club-Veranstalter ins neue Musicboard setzen, sei jedoch darauf verwiesen, dass nach wie vor auch Amateurmusiker unterstützt werden. Die Berliner Kulturverwaltung fördert populäre Musik, Weltmusik, Jazz-Projekte sowie Tourneen. Anträge können noch bis zum 25. Januar 2013 von Musikern oder Veranstaltern gestellt werden. Infos sowie Antragsformulare unter www.berlin.de/sen/kultur/foerderung/informationen/maininfo.html#K2 oder telefonisch unter 90 228 755.

Rock-Funker Lenny Kravitz hat zuletzt keine spannenden Platten mehr gemacht. Nun erhält der Sänger Gelegenheit, für ein Bio-Pic in die Rolle des Marvin Gaye zu schlüpfen. Vielleicht bringt dies ja neue Inspiration.

Mehr über Cookies erfahren