Konzerte & Party

Neues aus der Musikwelt

white_trashAm 24. April wird das rockende Burger-Restaurant seine letzte Nacht in der Schönhauser Allee begehen und nur einen Tag später geht der Betrieb dann an neuer Stelle weiter. Fürs Kreuz im Stadtplan: Das ist dann Am Flutgraben 2, in 12435 Berlin-Treptow. Das Motto: „Keine Closing-Party. Keine Opening-Party. Fettes Ende. Fetter Start.“ Und wir wünschen den Betreibern einen halbwegs stressfreien Umzug.

Mit einem Konzert im Kesselhaus beging Dieter „Maschine“ Birr Ende März seinen 70. Geburtstag. Vor allem aber stellte der Puhdys-Sänger dort sein Soloalbum vor. Star-Gäste wie Julia Neigel, Wolfgang Niedecken, Uwe Hassbecker und Toni Krahl wurden indes von Birrs Enkelin Annabell in den Schatten gestellt, die mit ihrem Opa ein rührendes Duett sang.

Eins auf die Glocke gibt es am 13. April vor dem Rathaus Schöneberg (19.30 Uhr). Orgelbauer Steve Schroyder führt dann nämlich anlässlich des 100-jährigen Rathausjubiläums mit GlockenKlang ein Konzert für Notglocken, Elektronik und Voices auf. Neben den Mitmusikern B. Ashra und Rainer von Vielen wird auch die Freiheitsglocke dabei zum Einsatz kommen.

Alle Jahre wieder feiern sich die Plattenläden mit einem Record Store Day. Zum einjährigen Bestehen hat sich das Dodo Beach in der Vorbergstraße 2 am Sonnabend, den 19. April (Konzerte 12–23 Uhr) unter anderem Circa Waves, Lord Rochester, Supershirt, die Spartan Allstars und sogar die Rainbirds eingeladen.

Michael „Fame“ Günther, 1967 Bassist und Mitbegründer der Berliner Krautrocker Agitation Free, wurde Ende März tot in seiner Wohnung aufgefunden. Über die näheren Umstände seines Ablebens ist nichts bekannt.

Foto: imago stock&people

Mehr über Cookies erfahren