Konzerte & Party

Neues aus der Musikwelt

PVC_c_Mohamed_AzzamVor solchen Methoden müssen PVC sicher keine Angst haben. Berlins erste Punk Band segnet zwar ebenfalls das Zeitliche und wird nach 35 Jahren und etwas mehr als drei Akkorden nun am 10. März ihr letztes Konzert im Wild at Heart (22 Uhr) geben, aber sie war fast über die gesamte Zeit ihres Wirkens ohne lukrativen Plattenvertag. Die Preise werden somit allenfalls bei Ebay anziehen können.

Am nun schon fast 42 Jahre erkalteten Jimi Hendrix verdient inzwischen vor allem die Familie – was zu immer neuen Auflagen von meist altbekannten Stücken führt. Aber man kann sich ja auch bislang eher unbeachtete Bilder von den letzten Auftritten des Gitarrengottes in Berlin, Hamburg und auf Fehmarn anschauen, wo er 1970 sein letztes Konzert gab. Aufgehangen werden die Preziosen vom 1. bis 3. März in der Galerie Walden, darunter Fotos von Klaus Achterberg, Rainer Schallert, Angela Weidling, Günter Zint, Detlef Lövenich und Peter Schoening.

ChristianeRoesingerEs wird wieder Zeit für eine neue Flittchenbar: Am Donnerstag, den 1. März ab 22 Uhr präsentieren „Frau Wirtin“ Christiane Rösinger und Andreas „Heinz Schenk“ Spechtl im Kreuzberger Südblock „junge und ältere Talente“, darunter Donkey Princess, Masha Qrella, Gary und Susie Asado.  

Endgültig Museumsreife erlangt haben nun Kraftwerk. Womöglich hat sich hierbei einfach nur das Produktplacement bei der Schallplattenhülle von „Autobahn“ ausgezahlt, auf der 1974 neben einem Heckflossen-Mercedes auch ein VW Käfer abgebildet wurde. Durch die Förderung von Volkswagen jedenfalls werden die Elektronik-Pioniere nun mit einer achtteiligen Konzertreihe im New Yorker Museum of Modern Art präsent sein. Vom 10. bis 17. April stellen sie dort täglich eins ihrer bisherigen Studioalben live vor.

Foto: Mohamed Azzam, Benjamin Pritzkuleit

Mehr über Cookies erfahren