Konzerte & Party

Neues aus Musikwelt

Torsten Groß

Fans der britischen Garagenrocker The Horrors sollten sich Samstag, den 28. April vormerken, dann nämlich wollen sich die auftoupierten Grufties mit einem DJ-Set im White Trash Fast Food (24 Uhr) Gehör verschaffen.  

Was man so alles auf einer Wiese im Umland auf die Beine stellen kann: Für das Greenville Festival vom 27. bis 29. Juli in Paaren/Glien sind gegen Aufpreis Tickets der Kategorien „VIP Green A“, „VIP Green A+“ und „VIP Green A++“ erhältlich. Diese berechtigen etwa zur Übernachtung im festivaleigenen Zeltlager oder Wohnwagen, Frühstücksservice inklusive. Es soll auch Showcases im intimen Rahmen geben. Wie dürfen wir das verstehen? Kommt Iggy Pop mit Croissants und Coffee-to-go in den Trailerpark?

Gar nicht exklusiv, dafür aber umsonst und drinnen spielen am Mittwoch, 2. Mai (12.30 Uhr), die US-Rocker The Floor Is Made Of Lava im Charlottenburger Plattenladen Rock Steady Records (Zillestraße 74/76).

Nachdem sich mittlerweile bereits das Gros der bundesrepublikanischen Musikpresse in Berlin versammelt, ist man nun zum munteren Redakteuretauschen übergegangen. Erst wurde im März Ex-„Spex“-Autor Sebastian Zabel zum Chefredakteur des „Rolling Stone“ gekürt, nun gab der Piranha Verlag der „Spex“-Doppelspitze Wibke Wetzker und Jan Kedves den Laufpass, um sich seinerseits beim „Rolling Stone“ zu bedienen. Dessen Redakteur Torsten Groß (Foto) wird künftig als Chefredakteur die Geschicke der „Spex“ leiten. Wir halten Sie über weitere Rochaden auf dem Laufenden.      

Nina Hagen ist mittlerweile wieder gesundet und spielt mit Band ihr Nachholkonzert am Dienstag, 15. Mai im Astra (20 Uhr).

Einen ganzen Monat lang werden die Ausscheidungen beim Emergenza Semifinale in Anspruch nehmen. Vom 2. bis 4., 9. bis 11. Mai, 30. Mai bis 2. Juni werden jeweils neun Bands im SO 36 (19 Uhr) ums Weiterkommen kämpfen.

Foto: Erik Weiss / weissbild.de

Mehr über Cookies erfahren