Musik + Film

Nick Cave – Nach der Tragödie

Overtüre zu Nick Caves neuem Album „Skeleton Tree“: Die Doku „One More Time With Feeling“ 

Nick Cave
Foto: Kerry Brown

Eigentlich sollte der Regisseur Andrew Dominik („Killing Them Softly“) nur die Aufnahmen zur neuen Platte von Nick Cave and the Bad Seeds dokumentieren, bis die Arbeit von einem Schicksalsschlag überschattet wurde: dem tödlichen Unfall von Caves 15-jährigen Sohn  Arthur. Die Tragödie findet daraufhin Eingang in Film und Musik. „One More Time With Feeling“ ist in Berlin vom 8. bis 11. September in diversen Kinos zu sehen, einen Tag später erscheint „Skeleton Tree“, das 16. Studioalbum der Bad Seeds.

Film: One More Time With Feeling
Babylon Kreuzberg, Kino International, Passage, Odeon, CineStar Kulturbrauerei, CinemaxX Berlin, 8.9.-11.9., 21 Uhr, Tickets: www.nickcave.com

Album: Skeleton Tree
von Nick Cave and the Bad Seeds, Bad Seed Ltd, VÖ: Fr 9.9.

Mehr über Cookies erfahren