Konzerte & Party

Noel Gallagher verlässt Oasis

Noel GallagherEs klingt im ersten Moment wie die Fortsetzung einer Neverending-Story, doch dieses Mal scheint es ernst zu sein: Noel Gallagher zieht die Reißleine und verlässt Oasis. Nach jahrelangen Querelen und Streitereien – vor allem mit seinem Bruder Liam – scheint für den Songwriter nun endgültig der Punkt gekommen, an dem Nichts mehr geht. Auf der Homepage der Band heißt es dazu: „Nicht ohne Traurigkeit, aber mit großer Erleichterung teile ich euch mit, dass ich Oasis heute Nacht verlasse. Die Leute können schreiben, was sie wollen, aber ich konnte mit Liam keinen Tag länger zusammen arbeiten.“
Der Tropfen, der das Fass letztlich zum Überlaufen gebracht haben dürfte, waren zwei kurzfristige Konzertabsagen innerhalb einer Woche. War vor Wochenfrist beim V-Festival noch eine Kehlkopfentzündung von Sänger Liam Gallagher die offizielle Erklärung, soll es Berichten zufolge am Freitag beim Pariser Rock en Seine-Festival eine heftige Auseinandersetzung der Gallagher-Brüder unmittelbar vor dem geplanten Headliner-Auftritt gegeben haben. Die Fans warteten schließlich vergeblich auf Oasis und noch am selben Abend erschien oben zitierte Mitteilung auf der Band-Homepage.
Am Samstag meldete sich Noel dann noch einmal auf der Bandseite. Zwar macht er auch dieses Mal keine detaillierten Angaben zu den Gründen des Ausstiegs, doch spricht er davon, dass sowohl die verbalen als auch die körperlichen Einschüchterungen gegen ihn, seine Familie und Freunde inzwischen nicht mehr tolerabel seien.

Mehr über Cookies erfahren