Konzerte & Party

Ohne Strom-Musik – Unplugged am Badeschiff

Tammy IngramAuf dem Badeschiff in der Spree geht die Sommerabendmusikreihe in die nächste Runde. Und da man bei soviel Wasser drumherum besser mal auf Strom verzichtet, läuft das Ganze unter dem Motto „Ohne Strom-Musik – Unplugged am Badeschiff“.
Mit dabei im Dreierpack sind da zunächst Ofri Brin und Oded K. aus Israel. Das Duo präsentiert Avantpop-Stücke von seinem dritten Album „On Shore Remain“, welches 2008 unter der Regie von Moloko- und Zero7-Produzent Eddie Stevens entstand. Irgendwo zwischen Ambient, Soul, Downbeat und Worldmusic ist es vor allem die samtige Stimme von Sängerin Ofri Brin, die das harmonische Grundgerüst der Songs bildet.
Auf astreinen Indiefolk darf man sich bei der inzwischen in Berlin lebenden Australierin Tammy Imgran freuen. Eine Gitarre, eine Stimme, ein Looppedal – mehr braucht die Sängerin nicht, um durchaus auch einmal ihre melancholische Seite zu offenbaren.
Sorry Gilberto schließlich lieben die kleinen, magischen Momente des herbeigeführten Alltags. Jakob Dobbers und Anne von Keller unterlegen ihre musikalischen Kurzgeschichten gerne mit Ukulele, Glockenspiel, Blockflöte, Orgel und Minicasio.
Der Sommer ist da und wird Mittwoch auf dem Badeschiff musikalisch bestens untermalt.

Ohne Strom-Musik – Unplugged am Badeschiff mit Ofri Brin&Oded K., Tammy Ingram und Sorry Gilberto, Badeschiff, Mi 28.7., 20 Uhr, AK: 4,- Euro

Mehr über Cookies erfahren