Konzerte & Party

Omar Rodriguez Lopez übt sich als Filmregisseur

The Mars VoltaAnfang Februar beim International Film Festival Rotterdam soll der Film „The Sentimental Engine Slayer“ seine Weltpremiere feiern. Dies allein wäre sicherlich noch nicht unbedingt eine Meldung wert, doch lässt der Name des Regisseurs Musikfans durchaus aufhorchen. Hauptberuflich ist Omar Rodriguez Lopez (im Bild rechts) nämlich die eine Hälfte des Kreativduos bei The Mars Volta.
Und Rodriguez Lopez hat bei seinem neuen Film nicht nur die Regie übernommen, sondern auch gleich noch das Drehbuch geschrieben und die Hauptrolle des Barlam übernommen.
Irgendwo zwischen Fantasie und Realität führt „The Sentimental Engine Slayer“ den Zuschauer ins El Paso der nahen Zukunft und beschreibt eine Coming-Of-Age-Story, die den Mittzwanziger Barlam nach und nach in den Abgrund führt.
Für Rodgriquez Lopez ist es bereits der dritte Film, bei dem er Regie führt. Die ersten beiden Filme wurden jedoch nie veröffentlicht.

Mehr über Cookies erfahren