Konzerte & Party

Pantha Du Prince & The Bell Laboratory: Elements Of Light

Pantha Du Prince & The Bell Laboratory: Elements Of LightMan kann hier nicht von einer gänzlich überraschenden Entwicklung sprechen. Schon auf seinem vorletzten Album „This Bliss“ hat Hendrik Weber Geläut in die Tracks einfließen lassen, damals noch zu Hause mithilfe des Synthesizers. Seitdem hat ihn der Gedanke der Auseinandersetzung mit Naturgeräuschen nicht mehr losgelassen, gerade in Bezug auf Glocken nicht. Für den gefeierten Vorgänger „Black Noise“ hat er zum ersten Mal mit Außenaufnahmen gearbeitet, sie in Samples verwandelt und damit dann sein Instrument gespielt. Jetzt ist er einen Schritt weiter.
Auslöser war eine Erfahrung in Oslo. Im Rathaus der norwegischen Hauptstadt gibt es ein Carillon, das mehrmals am Tag wie bei einem kleinen Konzert gespielt wird. Davon inspiriert fasste Weber den Entschluss, sein nächstes Pantha-Du-Prince-Projekt auf der Interaktion von tanzbarer elektronischer Musik, echtem Glockenspiel und etwas Percussion basieren zu lassen. Für „Elements of Light“  standen Carillonist Vegar Sandholt, Musiker der norwegischen Musikakademie und der Osloer Philharmoniker sowie von den Bands Madrugada und Jaga Jazzist bekannte Trommler bereit.
Entstanden sind fünf Stücke, die ineinander übergehen und zu einem großen Ganzen werden. Mit „Wave“ tastet man sich langsam heran, in den zwölf Minuten von „Particle“ kommt erstmals der Rhythmus ins Spiel, „Photon“ ist das melodische Mittelstück, im wieder überlangen „Spectral Split“ klingt Feierlichkeit durch und mit „Quantum“ beruhigt sich alles wieder. Den von vielen elektronischen und auch Ambient-Musikern oft betonten Vorsatz, ein Album wie eine Klangreise zu konzipieren, hat man hier perfekt umgesetzt. Schon im ersten Anlauf ist es gelungen, Glocken und Beats so genau zu verzahnen, dass man am Ende von einer natürlichen Symbiose sprechen kann. Weber hat 2011 den Echo-Kritikerpreis erhalten. Hierfür sollte er gleich den nächsten bekommen.

Text: Thomas Weiland

tip-Bewertung: Hörenswert

Pantha Du Prince & The Bell Laboratory, Elements Of Light (Rough Trade Records/Indigo)

Mehr über Cookies erfahren