Konzerte & Party

Party pur bei freestyle.berlin

Warren Suicide beim freestyle.berlinWaghalsig und spektakulär wird es beim freestyle.berlin beim Snowboarden, Motorrad-, Ski- und Skateboardfahren zugehen. Doch neben den sportlichen Höhepunkten kann das Event auch mit musikalischen Highlights aufwarten. Den Auftakt am Freitagabend machen Warren Suicide (Foto). Das Berliner Duo hat sich in der Vergangenheit mit seinem ungezähmten, rauen Elektro-Punk-Mix einen Namen gemacht. Am Samstag sorgen dann die Glasgower von Twin Atlantic für ordentlichen Schottenrock, der One-Man-Jam Ricoloop für experimentelle Klänge zwischen Elek­tro, Lounge und Minimal und der Sechser Dan Dryers für Comedy-Punkrock im Wrestling-Outfit. Den musikalischen Abschluss am Samstag liefern die DJs Fra Dia­volo aka Totze & Teute, besser bekannt als Arnim Teutoburg-Weiß und Torsten Scholz von den Beat­steaks. Die sind allseits geschätzt dafür, dass sie nicht nur an den Saiten, sondern auch an den Reg­lern routinierte Könner sind. Zu Old-School-HipHop und Alternative Rock darf es bei ihnen abgehen.

Text: Nadine Kleber

freestyle.berlin 2009, Flughafen Tempelhof, Fr 9.10., 18-4 Uhr, Sa 10.10., 11-4 Uhr, So 11.10., 11-19 Uhr, VVK: 12-50 Euro

Tickets unter www.tip-berlin.de/tickets

Mehr über Cookies erfahren