Konzerte & Party

Pennywise

PennywisePennywise gründeten sich 1988 in Hermosa Beach, Kalifornien, wo zu dieser Zeit eine überaus lebendige Punkszene entsteht. Die Band legte von Anfang an Wert auf intelligente Texte, die den Hörer zum Nachdenken anregen sollen. Wodurch die Jungs von Pennywise nie zu den kalifornischen Fun-Punks zählten.

1989 veröffentlichten Pennywise ihr Debütalbum „A Word From The Wise“. Nachdem die Band einen lokalen Bekanntheitsgrad erreicht hatte, wurde sie für Epitaph, das Punklabel schlechthin gesigned. Das Album „About Time“ katapultierte Pennywise in die Oberliga des Punk.

1996 kam es zur Tragödie. Der Bassist Jason Matthew Thirsk nahm sich während den Arbeiten zum nächsten Album das Leben. Der Tod des Bandmitglieds ist seitdem permanent spürbar. Nach wiederum ausgiebigem Touren veröffentlichten Pennywise 2003 ihr Album „From The Ashes“, mit welchem sie erstmalig in die deutschen Album-Charts einstiegen.

In diesem Jahr ist mit „Reason to Believe“ das bereits neunte Album erschienen.

Mehr über Cookies erfahren