Konzerte & Party

Pete Doherty will Strafe nun doch zahlen

pete_dohertyDie Drohung eines Berliner Richters hat bei Pete Doherty offenbar gefruchtet. Der britische Musiker akzeptierte nun doch einen Strafbefehl über 30.000 Euro und will die Summe in Raten abzahlen. Die Justiz in Berlin hatte ihm bei einem weiteren Zahlungs-Versäumnis mit einer einmonatigen Haftstrafe gedroht, sollte er das nächste Mal deutschen Boden betreten. Es liege ein Ratenzahlungsgesuch des Musikers vor, sagte der Sprecher der Berliner Staatsanwaltschaft. Sollte Doherty nicht zahlen, müsse er aber weiter mit einem Haftbefehl rechnen.

Im Dezember 2009 hatte Doherty im Vollrausch vor einer Berliner Kneipe randaliert und dabei ein Auto ramponiert.

Mehr über Cookies erfahren