Konzerte & Party

Pete Doherty soll geräubert haben

peter-dohertyAm Mittwoch vermeldeten zahlreiche Zeitungen einen Einbruch in einen Regensburger Plattenladen, an dem der Brite beteiligt gewesen sein soll. Eine Zeugin hatte den Musiker des Nachts eindeutig identifiziert, hieß es. „Das war Doherty, ich hab’ ihn ganz klar erkannt“, sagt die Frau, die in der Nacht zum Dienstag in der Regensburger Altstadt eine Gruppe von drei Männern beobachtet hatte, die das Schaufenster des Plattenladens zerstörten. Vor Ort stellte die Polizei fest, dass einige Platten und eine Gitarre entwendet wurden. Doherty steht derzeit in Regensburg in einer Hauptrolle in „Bekenntnisse eines jungen Zeitgenossen“ vor der Kamera, einer Romanverfilmung nach Alfred Mussets gleichnamigen Buch (Regie: Sylvie Verheyde), mit Charlotte Gainsbourg und August Diehl in weiteren Rollen.

Der Babyshambles-Sänger gestand mittlerweile, beim Einbruch in das Geschäft dabei gewesen zu sein, jedoch selbst den Diebstahl nicht begangen zu haben. Die Polizei hatte bereits gestern sein Hotelzimmer durchsucht, aber weder die vermisste Gitarre noch die geklauten Platten gefunden. Sein „Geständnis“ habe Doherty, wie ein Kameramann von Sat 1 berichtete, vor laufender Kamera abgelegt – aber betont, dass er nicht der Täter gewesen sei. Die Polizei ermittelt weiter.

Mehr über Cookies erfahren