Konzerte & Party

Philipp Poisel covert „Schwarz zu Blau“

Philipp PoiselIm letzten Jahr haben wir zum großen Online-Voting über die ultimative Berlin-Hymne aufgerufen. Das eindeutige Votum unserer User: „Schwarz zu Blau“ von Peter Fox ist die beliebteste Berlin-Hymne.
Während sich Fox inzwischen wieder um seine Band Seeed kümmert, hat sich ein junger Singer-Songwriter aus Ludwigsburg bei Stuttgart dran gemacht, die Hymne auf die Hauptstadt in ein neues Gewand zu kleiden. Philipp Poisel macht aus „Schwarz zu Blau“ eine melancholische Akkustik-Nummer, die er auf seiner Homepage nun als kostenlosen Download anbietet. Die Neu-Aufnahme des Berlin-Songs mag ein wenig überraschen, denn eigentlich hat es der 27-Jährige aus dem Schwabenland gar nicht nötig, sich an große Namen zu hängen und die Songs anderer Leute zu überarbeiten. Schon auf seinem Debüt „Wo fängt Dein Himmel an“ aus dem Jahr 2008 bewies der Musiker, dass er sich auf seine Songwriter-Quaitäten verlassen kann. Nicht umsonst wird Philipp Poisel von keinem Geringeren als Herbert Grönemeyer gefördert. Dessen Londoner Label „Grönland Records“ hat Poisel unter Vertrag genommen und veröffentlicht am 27. August Poisels zweites Album „Bis Nach Toulouse“.

Kostenloser Download: Philipp Poisel „Schwarz zu blau“

Mehr über Cookies erfahren